Samstag, 11.00 Uhr, OMV Tankstelle Ochenbruck – Start zum zweiten Teil der MV Franken Clubmeisterschaft. Sieben Teilnehmer machen sich bei bestem Motorradwetter auf in Richtung Oberpfalz. Ziel ist die Fichtenranch bei Hohenfels.

12:30 Uhr treffen sich die in zwei Gruppen gestarteten Mitglieder dort zu einem gemeinsamen Mittagessen und zur ersten Disziplin des Tages. „Ringewerfen“ ist angesagt. Bei dem einen oder anderen Treffer, während der drei Durchgänge mit jeweils fünf Würfen, geht ein Raunen durch die für den Wettkampf genutzte Scheune. Enge Zwischenwertung nach dem ersten Kräftemessen: John (90 Punkte), Georg (80 Punkte), Sebastian (60 Punkte), Karl (50 Punkte), Volker (40 Punkte), Adolf (30 Punkte), Paul (10 Punkte).

  • DSCN1776
  • DSCN1774
  • DSCN1772
  • DSCN1781
  • DSCN1791
  • DSCN1788

Gemeinsam bewegt sich das Fahrerfeld zur Schießanlage „Winkerling“ in Maxhütte-Haidhof, die 15:00 Uhr erreicht wird. Mit Revolver und Pistole wird hier nach einer Einweisung durch die Betreuer des Schützenvereins um die entscheidenden Ringe mit jeweils zehn Patronen gekämpft. Auch hier geht’s nach der Wahl der Waffen eng zu und es kommt zu folgendem Ergebnis: John (79 Ringe), Georg (74 Ringe), Volker (57 Ringe), Karl (49 Ringe), Paul (22 Ringe, einziger Pistolen-Schütze, Rest Revolver), Sebastian (verschonte die Scheibe), Adolf (verschonte die übrigen Teilnehmer).

Die Zeit drängt - 18:00 Uhr wollen wir am nächsten Kontrollpunkt sein. Wir machen uns auf nach Burgthann in die „Blaue Traube“, wo wir im schattigen Biergarten neben der Getränke- und Essensbestellung, auch die Auswertung und Siegerehrung durchführen. Auf Platz sieben notieren wir Adolf, auf Platz sechs Paul, auf Platz fünf Sebastian, den gemeinsamen dritten Platz teilen sich Karl und Volker, Georg landet auf Platz zwei und Sieger der Tageswertung wird John.

Um 20:00 Uhr haben wir gut gegessen, den Tag Revue passieren lassen, Preise für die drei Erstplatzierten verteilt und etwa 200 Motorrad-Kilometer herunter gerissen. Eins sei noch angemerkt: Georg verabschiedete sich schon etwas früher von den Teilnehmern und überließ seinen Preis für Platz zwei den beiden Drittplatzierten Karl und Volker.

Der nächste Teil der diesjährigen Clubmeisterschaft ist die „Pressackfahrt“ am 07.10.2017.