Eine nagelneue Beta-Trialmaschine konnte der 1. Vorstand der Motorsport Vereinigung Franken (MVN) Georg Endlein kurz vor Ostern vom Nürnberger Markenvertreter Martin Erli in Empfang nehmen.


Im Rahmen der Sportförderung soll die 125er Maschine für die Nachwuchsarbeit des über 60 Jahre alten Traditionsvereins eingesetzt werden. Die Maschine mit wassergekühltem Zweitaktmotor besitzt alle Merkmale eines Wettbewerbsmotorrades, kann aber auf Knopfdruck für Anfänger leistungsreduziert werden.

Interessierte Jugendliche und junge oder auch junggebliebene Erwachsene, die einmal diesen Geschicklichkeitssport auf dem Motorrad ausprobieren wollen, können sich ab sofort für ein Schnuppertraining mit dem Verein unter info@mvfranken.de in Verbindung setzen oder gleich beim dem alle vierzehn Tage stattfindenden Clubabend in der Vereinsgaststätte des TSV Falkenheim in der Germersheimer Straße 86 in Nürnberg-Süd vorbeischauen.

Die Clubabende finden in den ungeraden Wochen statt.